Aale

Die Aale (ugrewaja ist der Ausschlag, akne) eine chronische entzundliche Erkrankung der Fettdrusen,die infolge ihrersakuporki undder erhohten Leistung des Hautfetts entsteht.

Die Fettdrusen ist nur inder Haut der Saugetiere, zudenen wir unsmitIhnen undverhalten. Dieser schelesy produzieren das spezielle Geheimnis (das Hautfett)— die Mischung der Fette, die peressuschiwaniju die Haute behindern, machen ihreelastisch, schutzen den Organismus vorverschiedenen Bakterien undden Infektionen,sowie nehmen amkomplizierten System der Thermoregelung der Haut teil.

Die Absonderung des fettigen Geheimnisses kann sich bei der Erhohung des Niveaus der sexuellen Mannerhormone (androgenow) steigern und, unter Einflu weiblich sexuell (estrogenow zu sinken).

Der ugrewaja Ausschlag verhalt sich zurZahl der am meisten verbreiteten Hauterkrankungen. Indieser oder jener Form treffen sich die Aale bei60-80 % der jungen Mannerim Alter von12bis zu24 Jahren. Jedoch konnen die Aale undnach 25Jahren in der Regel aufdem Hintergrund der Verstoe des Stoffwechsels erscheinen.

Die Grunde

Die Fachkrafte wahlen etwas Hauptarten ugrewoj die Ausschlageje nachden Grunden ihresEntstehens. Vor allem ist es endogen (entstehend wegen der inneren Grunde) undexogen (entstehend wegen der auerlichen Grunde) akne.

Ein Grund des Entstehens der endogenen Aale konnen verschiedene hormonale Veranderungen,einschlielich naturlich «das hormonale Platschern» imTeenager- undJugendalter werden.Eine bestimmte Rolle spielt auch nasledstwenno die bedingte unangemessene Reaktion der Fettdrusen aufdas erhohte Niveau der sexuellen Mannerhormone imBlut, das wie beiden Mannern, als auchbeiden Frauen sein vorhanden kann.

Im erwachsenen Alter der haufigste Grund der endogenen Aale ist seboreja. Auerdem kann ugrewaja der Ausschlag bei verschiedenen Infektionen,sowie die chronischen Erkrankungen entstehen. Nicht selten kann das klinische Bild ugrewoj die Ausschlage das Vorhandensein der begleitenden Erkrankung vorsagen. Sobezeichnet, zum Beispiel, die Anordnung der Aale bei den Frauen um den Mund und auf dem Kinn aufdie Pathologie jaitschnikow nicht selten.