Seboreja

Seboreja (vonden Harnischen. sebum — das Fett undgretsch. rheo — fliee ich) diese breit verbreitete chronische Erkrankung der Haut, die mit den Fettdrusen reich ist (die Person, der haarige Teil des Kopfes, die Hautfalten). Die Fettdrusen produzieren bei dieser Erkrankung die erhohte Zahl des Hautfetts,derdazuder falsche Bestand —darin viele freie fettigen Sauren habe.

Es existieren zwei Abarten seborei: fettig undtrocken. Fettig seboreja entstehtim Laufe der Geschlechtsreifung undgeht in der Regel zu25-27 Jahren. Nurbleibt es 10 Prozenten der Menschen seborejafurs ganze Leben ubrig.

Trocken seboreja wird beiden Kindernbis zur Geschlechtsreifung oft gezeigt. Beiden Mannern trifft sich die gemischte Form der Krankheit ofter: die Symptome fettig seborei entstehen aufder Haut der Person, undtrocken – aufdem haarigen Teil des Kopfes.

Die Grunde

Der konkrete Grund seborei ist unbekannt. Es wird angenommen, dass die genetische Geneigtheit zudieser Erkrankung existiert.

Die Entwicklung seborei konnen die emotionalen Emotionen, den Stress, vegetativ distonija provozieren. Auerdem spielen die wichtige Rolle die endokrinen Verstoe, die mitdem verletzten Gleichgewicht weiblichen undder sexuellen Mannerhormone verbunden sind (die Erhohung des Niveaus androgenow bei der Senkung estrogenow).

Die Symptome seborei konnen sich beim Gebrauch der scharfen, salzigen undsuen Nahrung,sowie bei bestimmten Wetterbedingungen (der niedrigen Feuchtigkeit) steigern. Eine bestimmte Rolle spielt das Defizit der Vitamine der Gruppe In, die Lebensmittelallergie.