Eksema

Eksema— chronisch rezidiwirujuschtscheje die Entzundung der oberflachlichen Schichten der Haut. Es ist das ziemlich verbreitete Leiden— 30-40Prozente der Hauterkrankungen fallt gerade aufeksemu.

Die Grunde

Unter den Grundender Entwicklung ist es eksemy unmoglich, irgendwelchen eine zu wahlen. Sie entwickelt sichinfolge der komplexen Einwirkung aufden Organismus nejroallergitscheskich, endokrin, tausch- undexogen (auerlich)der Faktoren. Die Hauptrolle spielen:

  • Die erbliche Geneigtheitzum Entstehen der allergischen Reaktion;
  • Die immunnyje Verstoe;
  • Endokrin (hormonal) der Verwirrung;
  • Die Krankheiten des Magen-Darm-Kanals, der Leber,sowie die Mykosen der Fue;
  • Es ist bewiesen, dass die riesige Rolle beim Entstehen eksemy der herzliche Zustand des Menschen,das heit wird die Entwicklung eksemy von den Stressen provoziert, von den nervosen Erschutterungen spieltu.a.m. Inder Situation der nervosen Erschopfung schon existierend eksema verscharft sich— der Menschbis zum Blut rastschessywajet die getroffenen Grundstucke der Haut.
  • Bei den Kindern eksemakann aufdem Hintergrund ekssudatiwnogo der Diathese undatopitscheskogo der Hautentzundung, seitdem kindlichen Alter gezeigt werden;
  • Die professionellen Faktoren— die Arbeit inden Huttenwerken, die chemischen Unternehmen, inden pharmazeutischen undNahrungszweigen,konnen die Entwicklungprofessionell eksemy herbeirufen. Wobei gewohnlich die Reaktion aufirgendwelche konkrete Stoffe, die inder Produktion verwendet werden, nichtsofort entsteht, undentwickelt sichmit der Zeit, aberspater erwirbt den ziemlich standfesten Charakter.