Sommersprossen

Die Sommersprossen— das Symbol der lustigen undsorglosen Jugend.Sie beeilen sich mitihnen nicht, um so mehr, als sich nach zu trennen 30-35 Jahre sie erblassen gewohnlich, undmanchmalgehen und gar verloren. Die unternehmungslustigen Franzosen, haben die Mode aufdie Sommersprossen sogar aufgebracht, die kosmetischen Mittel erfunden, die die Pigmentfleckchen imitieren. Kann sein, undbeiuns diese Mode schon nichthinterden Bergen

Die Auserwahlte konopuschek— die Blondine unddie Dame mitdem goldenen Haarschopf. Beiihnen in der Regel die zartere, helle undgegender Pigmentation empfindliche Haut, mitder feinen Schutzschicht (epidermissom), indem es weniger fettig undpotowych scheles, bewahrend unseren Mantel vomharten Ultraviolett gelegen ist.

Beiden hellhautigen Menschenproduzieren die besonderen Kafige (melanozity) — weniger Pigmentes des Melanins— des eigentumlichen Bildschirmes, der die zerstorenden ultravioletten Strahlen widerspiegelt undbehindert ihreDurchdringung indie inneren Hautschichten. Deshalb ihnenbesonders gefahrlich lange, aufder lieben Sonne gebraten zu werden: es ist das Risiko haut-,einschlielichgefahrlich onkologisch, der Erkrankungen viel zu gro.

Obwohl erste westnizy der Warmeder weiblichen Gestalt der eigenartige Zauber undder Scharm eben geben, traumen viele Vertreterinnen der schonen Halfte der Menschheit vonihnen schneller, zu entgehen. «Golden poljankami» die Sommersprossen gewohnlich rasukraschiwajut die Wangen unddie Nasenwurzel.

Wenn Ihre Haut gegendie Pigmentation empfindlich ist, werden vonden Sonnenstrahlen unter dem Regenschirm Sie verborgen, schutzen Sie die Person mit dem breitkrempigen Hut, bejsbolkoj. Fur den Spaziergang wahlen Sie die schattige Seite der Strae. Die Anwendung der Parfumerie (der tonalen Creme, des Puders unbedingt mitdem Uf-Faktor, auftonanderem temneje der naturlichen Hautfarbe) wird die Einwirkung der Sonne aufdie zarte Haut der Person auch verringern.