Wie die Probleme mit der Verdauung zu verbessern und zu entscheiden

Der gute Tag, die sehr geehrten Besucherdes Blogs!

Die Natur hat fur den Menschen gesorgt, und hat den Verdauungstrakt geschaffen so, dass wir in der ausreichenden Zahl die uns notwendigen Vitamine und die Mikroelemente bekommen konnten. Jedoch gibt der Magen-Darm-Kanal die Storungen, es entstehen die Probleme mit der Verdauung.

Auf das Verdauungssystem des Menschen legt sich die riesige Belastung, er muss vielfaltig nach dem Bestand verarbeiten ich piepse massenhaft. Es entsteht die Nahrungsmangelhaftigkeit, die sogar beim gesunden Menschen sein kann, aber es ist am meisten oft es ist die Erkrankungen des Magen-Darm-Kanals.

Sogar der gesunde Mensch kann das Gefuhl des Unbehagens und der Schwere im Bauch, das Sodbrennen, die Blahung, das Rulpsen und meteorism erproben. Die manchmal medizinische Uberprufung bringt keine Verstoe seitens des Magen-Darm-Kanals an den Tag, aber der Patient setzt fort, die unangenehmen Empfindungen zu erproben.

Der Prozess der Verdauung beim Menschen

Die Arbeit des Magen-Darm-Kanals soll die wirksame Verdauung gewahrleisten. Zu ihr verhalten sich: die Prozesse perilstaltiki des Magens und des Darms, die Leistung der Galle und salz- die Sauren, der Fermente. Die nicht unwesentliche Rolle spielt die Mikroflora.

Wir betrachten, wie die Prozesse der Verdauung im Organismus des Menschen geschehen.

Nach der Annahme der Nahrung, die Muskeln der Wande des Magens und des feinen Darms, beginnen es ist rhythmisch, verringert zu werden. So geschehen etwas Stunden. Das Essen wird mit den Verdauungssaften, der Galle, den Fermenten gemischt, sie bereitet sich darauf vor, dass die Wande des Darms sie normal absorbieren konnen. Ohne diese Prozesse das Verdauen und die Absorption der Nahrung, geschehen kann nicht.

Im Laufe des Verdauens der Nahrung nimmt der dicke Darm, aber ihre Rolle daran unbedeutend teil. Der dicke Darm verdaut nur den Pflanzenzellstoff, alle ubrigen Aufgaben sind auf den feinen Darm gesetzt. Die Rolle des dicken Darms – diese Bildung kala und seine Entfernung aus dem Organismus.

Dem Organismus werden die Verdauungsfermente gefordert, sie wandeln die Eiweisse in die Aminosauren um, aus den Fetten bekommen die fettigen Sauren, die komplizierten Kohlenhydrate wandeln in des Zuckers um. Nicht immer der Fermente kommt es genug vor.

Geben Sie wir werden uber die am meisten verbreiteten Probleme mit der Verdauung reden.

Meteorism im Darm

Die uberschussige Zahl der Gase im Darm – das am meisten verbreitete Problem. Meistens handeln sie aus der Luft wahrend der Annahme der Nahrung, es beeinflussen die Mikroorganismen auch, die den Darm besiedeln.

Der Darm des Menschen enthalt die Gase immer, aber manchmal kommt es sie viel vor. Von hier aus entstehen andere Probleme – koliki, raspiranije und die Blahung des Bauches.

Der schnelle Gebrauch der Nahrung bringt zu saglatywaniju der Luft und fuhrt der Blahung des Magens. Gase konnen aus gasirowannych der Getranke geraten. Beim Rulpsen entfernt sich der Teil der Gase, aber die Hauptmasse geht in den feinen Darm uber, wo teilweise ins Blut eindringt. Der ubrige Teil der Gase gerat in den dicken Darm, hier werden sie mit den Darmgasen gemischt.

Gase des Darms haben den Geruch nicht, sie bestehen aus dem Sauerstoff, des kohlensaueren Gases, des Stickstoffes, des Wasserstoffes und des Methans in der kleinen Zahl. Die Bakterien, die den dicken Darm besiedeln, produzieren die Gase mit dem unangenehmen Geruch.

Die Absonderung der Gase des Darms geschieht rektal, ihre kleine Zahl dringt vom Blutsystem ein.

Der Gebrauch der Nahrung in der groen Menge, bestehend den Kohlenhydraten, bringt zu verstarkt gasoobrasowaniju. Der Prozess der Uberarbeitung der komplizierten Kohlenhydrate geschieht nicht effektiv oft. Die Kohlenhydrate geraten in den dicken Darm, hier beeinflussen sie die Mikroorganismen, was zu gasoobrasowaniju fuhrt.

Erhoht meteorismkann von den Problemen mit der Uberarbeitung der Kohlenhydrate oder uber die Entwicklung der Krankheit – disbakteriose zeugen.

Die Magengase des unangenehmen Geruchs haben nicht.

Die Blahung des Bauches und des Darms

Die Blahung des Bauches kann bei der normalen Zahl der Gase, die Probleme sogar herbeirufen. Der Hauptgrund des unangenehmen Symptoms – ihre erschwerte Aufzucht.

Die fettige Nahrung in den groen Umfangen ruckt nach dem Verdauungstrakt langsam auf, ruft die Empfindung der Blahung herbei.

Den Versto der motorischen Fahigkeit des Darms bringen zur Entwicklung der Blahung.

Es ist die Blahung des Bauches oft geschieht mit kolikami. Es ist die heftigen Schmerzen, mit den Kampfen.

Ein Grund der Blahung des Bauches konnen bestimmte Lebensmittel sein: der Kohl, bohnen-, die Getranke mit dem Gas, den Kase, die Milch, die Safte, das Backen, moroschennoje.

Man muss sich daran erinnern, dass der Gebrauch der Nahrung massenhaft, dazu bringt, dass die Verdauung die Storung gibt, es entstehen alle unangenehmen Probleme.

Die Mikroflora des Darms soll nutzlich molotschnokislymi von den Bakterien besiedelt sein, sie helfen, die Nahrung zu verdauen, meistens kommt es sie ungenugend vor, deshalb man muss in die Ration kislomolotschnyje die Lebensmittel – den Kefir, die Azidophilusmilch, lebendig jogurt aufnehmen.

Die nutzliche Darmmikroflora toten die Antibiotika.

Wie die Verdauung zu verbessern

Man kann die Probleme mit der Verdauung vermeiden. Die einfachsten Empfehlungen-zerkauen die Nahrung sorgfaltig, sie anzuwenden, sich nicht beeilend, in, der gemassigten Zahl und den kleinen Portionen. Beschranken Sie in der Ration die fettige Nahrung, es wird zulassen, den Problemen mit der Verdauung und der Blahung zu entgehen.

Beschranken Sie die suen und Mehlerzeugnisse. Wenden Sie kislomolotschnyje die Lebensmittel an.

Es ist die Kauradiergummis, gasirowannyje die Getranke nicht empfehlenswert.

Bei den Problemen mit der Verdauung kann der Arzt die Fermente ernennen, aber die standigmedikamentosen Praparate braucht man, nicht anzuwenden. Der Organismus soll die Fermente selbst produzieren.

Nur wenden Sie nach der Notwendigkeit und bei der Bestimmung des Arztes die Antibiotika an.

Essen Sie 4-5 einmal pro Tag, aber den kleinen Portionen.

Wenden Sie das Wasser fur die halbe Stunde bis zur Aufnahme der Nahrung an.

Die Fruchte in der Ration sollen in die abgesonderte Aufnahme gewahlt sein.

Die Mittel fur die Verdauung

In der Volksmedizin gibt es nicht wenig Mittel, die helfen werden mit den Problemen der Verdauung zurechtzukommen.

  • Jeden Tag essen Sie auf nuchternen Magen nach 100 gr auf. Die Ruben.

  • Es ist nutzlich, jeden Tag einen Apfel aufzuessen.

  • Uberfluten Sie in die Thermosflasche die 0,5 Liter des kochenden Wassers, erganzen Sie 2 Art. des Loffels des Dills (fenchelja bestehen), die halbe Stunde sieben Sie werden, durch, trinken Sie nach der Halfte des Glases, fur die halbe Stunde bis zum Essen. Hilft bei der Blahung und meteorisme.

  • In den Tee erganzen Sie die Blattchen der Minze, es verbessert die Verdauung.

  • Das Kauen der Samen des Kummels, nimmt die Probleme gasoobrasowanija ab.

Alle aufgezahlten Rate und die Mittel werden helfen, die Probleme mit der Verdauung zu entscheiden. So braucht man, zu handeln, falls Sie uberzeugt sind was Sie an den Magen-Darmkrankheiten nicht leiden. Fur die ubrigen Falle ist es die Konsultation des behandelnden Arztes notwendig.

Wenn die unerklarliche Senkung des Gewichts geschieht, es ist das Blut beim Besuch der Toilette erschienen, muss man endoskopitscheskoje die Uberprufung durchfuhren.

Beim Erscheinen des Rulpsens mit dem unangenehmen Geruch,behandeln Sie an den Arzt unverweilt. Der Arzt wird die notwendigen Forschungen ernennen, da diese Probleme ein Merkmal der ernsten Erkrankungen sein konnen.

Seien Sie gesund!